Grüner Wechsel im Eichgrabner Gemeinderat

Erstellt am 23. Juni 2022 | 04:32
Lesezeit: 2 Min
Richard Henner hat sein Mandat zurückgelegt. Seine Aufgaben wird Tristan Häußler übernehmen.
Werbung

Richard Henner (Grüne) war seit Beginn der aktuellen Periode Mitglied des Gemeinderates und war unter anderem Mitglied im Prüfungsausschuss. Letzte Woche hat er sein Mandat zurückgelegt. Ihm folgt Tristan Häußler nach, der in der nächsten Gemeinderatssitzung am 27. Juni angelobt wird.

Tristan Häußler, der seit 25 Jahren mit seiner Familie in Eichgraben lebt, ist selbstständig und leitet in Eichgraben ein Ingenieurbüro für Technischen Umweltschutz und Bergwesen. Er möchte sein Know-how, seine Lebenserfahrungen und auch seine Ideen aktiv in seine Wohngemeinde Eichgraben einbringen, um dadurch positiv auf die weitere Entwicklung einwirken zu können.

Seit Herbst 2021 ist Häußler – entsandt von der Grünen Wirtschaft – als Fachgruppen-Obmann-Stellvertreter in der Fachgruppe Ingenieurbüros Niederösterreich der WKO tätig.

Im Gemeinderat wird er die Aufgaben seines sehr geschätzten Vorgängers und Freundes Richard Henner übernehmen. „Dies sind der Prüfungsausschuss und die Geschäftsgruppe 3 (Kinder, Jugend & Familie, Senioren, Bildungsangebote, Wienerwaldbad, Spielplatz, Bewegungspark, Sport). Was sich darüber hinaus noch an Themen ergeben wird, wird die Zukunft zeigen“, sagt Tristan Häußler.

An Eichgraben schätzt er die Nähe zur Natur, insbesondere den Wienerwald und die Lage mit praktischen und effizienten öffentlichen Verkehrsanbindungen Richtung Wien, St. Pölten, Linz, Salzburg und seit einiger Zeit auch nach Baden. „Ebenso schätze ich die Menschen, die sich durch besondere Offenheit und Interesse an der Zukunft auszeichnen“, so Häußler, der sich auf seine künftige Tätigkeit schon freut. Die Sitzung des Gemeinderates beginnt um 19 Uhr im Gemeindezentrum.

Werbung