In Altlengbach geht‘s um die "Wurst". Hotels der Region haben keine Buchungen rund um das Großevent in Wien. Kulturverein lädt zum Public Viewing.

Von Beate Riedl. Erstellt am 18. Mai 2015 (15:35)
NOEN, Archiv
Kulturvereins-Obmann Horst Reschreiter - hier als Conchita Wurst beim Faschingsumzug - wird beim Public Viewing auftreten.

Der Countdown läuft: Nur mehr wenige Tage, dann wird Österreich nach 38 Jahren wieder zur Kulisse für den europäischen Song-Contest. Die anfängliche Euphorie, dass davon das ganze Land und damit auch das Umland Wiens touristisch profitieren werde, ist bereits gewichen, die Hotels der Region haben keine Buchungen von Song-Contest-Gästen oder etwa Teilnehmern.

Der Altlengbacher Hotelier Johann Steinberger dazu: „Touristisch gesehen ist es wie bei der EM, alle haben im Vorfeld Kontingente gebucht, im Endeffekt steht aber alles leer.“ Die Preisschlacht der Hotels in Wien sei enorm. „Die Hotels bringen ihre Zimmer nicht los und drücken den Preis. Die Veranstalter buchen in der Stadt und geben die reservierten Kontingente zurück“, erklärt Steinberger.

Auch Johann Böswarth vom Lengbachhof in Altlengbach merkt nichts von dem Großevent, das sich hauptsächlich in Wien abspielt. „Bei uns gab es auch keine Reservierungen diesbezüglich“, sagt Böswarth.

Kulturverein lädt zum Public Viewing

Wenn sich schon keine Song Contest-Touristen in die Region verirren, haben zumindest Fans die Möglichkeit, das Spektakel gemeinsam zu verfolgen: „Wenn die Wirtschaft schon nichts davon hat, sollen zumindest die Vereine etwas davon haben“, streut Hotelier Hans Böswarth dem Altlengbacher Kulturverein mit Obmann Horst Reschreiter Rosen für die Organsiation des Public Viewings. Horst Reschreiter: „In der Gruppe den Song Contest zu sehen, ist viel interessanter und macht viel mehr Spaß.“ Der Verein ist einer der offiziellen Public Viewing-Veranstalter des ORF. „Der ORF wird nach Altlengbach kommen und live einen Radio- oder Fernseh-Beitrag bringen“, freut sich Reschreiter schon auf den Abend im Zelt in der Badgasse 11, das für 350 bis 400 Gäste ausgerichtet ist. Ob es ein Fernseh- oder Radiobeitrag sein werde, konnte jedoch nicht eruiert werden.

Und dass es in Altlengbach wirklich um die „Wurst“ geht, wird die Show in der Pause vor dem Voting zeigen: Ein Conchita Wurst-Double wird „Unbreakable“ auf die Bühne bringen.

Dirt Run-Ausschnitt mit „The Makemakes“

An diesem Abend wird der Song Contest im Mittelpunt der Gemeinde Altlengbach stehen, umgekehrt ist es in Brand-Laaben, denn bei der Übertragung gibt es Ausschnitte vom Dirt Run zu sehen, bei dem Österreichs Songcontest-Starter, die „Makemakes“, ihr sportliches Talent bewiesen (die NÖN berichtete).

„Der ORF wird nach Altlengbach kommen und live einen Radio- oder Fernseh-Beitrag bringen.“
Horst Reschreiter, Obmann Kulturverein

Organisator Gerald Melzer jubelte: „Der Dirt Run und Laaben werden global. 200 Millionen Zuseher bei der Zuspielung von diesem Event beim Songcontest bringen Impulse für den Tourismus.“

Vielleicht wird sich ja doch noch der eine oder andere Gast in den Wienerwald verirren . . .