Bühne im Gericht: „Musik der Mayerin tut der Seele gut“. Die Initiatoren der Bühne im Gericht über die Mayerin, die weiteren Pläne für den Herbst und die Corona-Herausforderungen.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 11. September 2021 (05:22)
Initiatoren im Gespräch - Bühne im Gericht: „Musik der Mayerin tut der Seele gut“
Karl und Monika Hintermeier freuen sich auf die Herbstsaison in der Bühne im Gericht.
Dietl

NÖN: Künstler hautnah erleben – das ist das Motto der Bühne im Gericht. In Zeiten einer Pandemie ist das schwierig. Drei Termine für den Herbst sind fixiert. Mit Bauchweh? Oder mit Zuversicht? Was überwiegt?

Monika Hintermeier: Wir denken zwar, dass es keinen Lockdown mehr geben wird, aber gerade für Veranstaltungen könnte es wieder zu Einschränkungen kommen. Das ist schon eine spezielle Herausforderung und oft mit Mehraufwand verbunden. Zumal die Maßnahmen oft sehr kurzfristig beschlossen werden. Trotzdem sind wir zuversichtlich, dass wir unsere geplanten Veranstaltungen gut durchführen können.

440_0900_398177_wwa36kultur_hintermeier.jpg
Karl und Monika Hintermeier freuen sich auf die Herbstsaison in der Bühne im Gericht.
Dietl

Die Mayerin mit Band kommt im September nach Neulengbach, was erwartet die Besucher bei der „Libellen-Tour“?

Monika Hintermeier: So viel können wir schon verraten, es wird ein intimes Club-Konzert. Die Mayerin ist heuer wieder für den Amadeus Austrian Music Awards in der Kategorie Schlager/Volksmusik nominiert. Sie selbst bezeichnet ihre Musik als Dialekt Pop oder neuen Austropop. Sie ist eine Künstlerin, die gerne in die Tiefe geht und ihre Texte und Songs selbst schreibt. Die Musik der Mayerin entführt uns in eine optimistische, umhüllende, verbindende Welt. Gerade in der aktuellen Zeit tut das sicher der Seele gut. Ihren aktuellen Song „Dahoam“ haben sicher schon viele gehört, ohne zu wissen, dass er von ihr ist. „Dahoam“ ist der aktuelle Song der Nah&Frisch-Werbekampagne.

„Aus heutiger Sicht werden wird den Advent selbst entspannt genießen.“

Kabarett mit Gebrüder Moped gibt’s im Oktober, ein Highlight im düsteren Herbst?

Karl Hintermeier: Ja, mit den Gebrüdern Moped verbindet unsere Agentur eine langjährige Freundschaft. Sie gelten in Wien als absolutes Kult-Kabarett-Duo mit bissigem, politischem Humor. Eben das Beste aus beiden Welten. Wie seid ihr damals eigentlich ohne Computer ins Internet gekommen? Wo wohnen Oma und Opa von Greta Thunberg? Warum ist es nachhaltig, zwei Leberkäsesemmeln zu essen? Was haben der Kanzler und die Gebrüder Moped gemeinsam? Das alles sind Fragen, die wir an diesem Abend klären werden.

Filmmusik mit bekannten Sängerinnen steht im November auf dem Programm. Wie seid ihr zu diesen Künstlerinnen gekommen?

Karl Hintermeier: Auch Maya Hakvoort begleitet uns schon seit vielen Jahren bei zahlreichen Events in Wien. Auch in der Bühne im Gericht ist sie schon aufgetreten. Maya Hakvoort ist die „Elisabeth“, sie hat die Rolle über 1.000 Mal gesungen. Ihre Tourneen führten sie bis nach Japan. Wir sind besonders stolz, dass sie gemeinsam mit ihren hervorragenden Künstlerkolleginnen Sandra Pires und Nazide Aylin die berühmtesten Hits, von „Goldfinger“, „Diamonds are Forever“, „For Your Eyes Only“ bis „Skyfall“ aus 18 James Bond Filmen bei uns präsentieren.

Ist es fix, dass im Dezember keine Veranstaltung geboten wird oder kann es da noch eine positive Überraschung geben?

Monika Hintermeier: Nix is fix. Aber aus heutiger Sicht werden wird den Advent selbst entspannt genießen.

Wie viele Termine musstet ihr aufgrund von Covid bisher insgesamt absagen bzw. was musste/konnte verschoben werden? Wie wirkt sich das auf die Finanzen aus?

Karl Hintermeier: Wir mussten zum Glück keine Termine absagen, aber letztes Jahr haben wir schon einige Veranstaltung verschieben müssen. Über die Finanzen reden wir besser nicht. Wir wollen ja positiv bleiben.

Wie geht ihr und wie gehen die Besucher mit den Corona-Regeln um?

Monika Hintermeier: Wir sind in guter Gesellschaft mit vielen anderen Veranstaltern und achten sehr auf die Einhaltung der Corona-Maßnahmen. Unser Publikum ist auch in dieser Hinsicht großartig und trägt die Maßnahmen sehr gut mit.