Auszeichnung: Erster Auszeithof in NÖ. Neue Kraft getankt werden kann am Alpaka-Hof. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es bald auch.

Von Andrea Stoiser. Erstellt am 04. April 2019 (05:27)
privat
Claire Swanton und Helga Sonnenschein-Swanton (v.l.) freuen sich über diese ganz besondere Auszeichnung.

„Die wunderbare Landschaft, unsere Tiere, der schön restaurierte alte Bauernhof mit seinen Räumlichkeiten und unsere Berufsfelder im Gesundheitsbereich – das hat Potential“, erkannte Psychotherapeutin Helga Sonnenschein-Swanton schon vor einiger Zeit.

So war die Bewerbung um das Zertifikat „Green Care Auszeithof“, das von der Landwirtschaftskammer NÖ und von Green Care Österreich vergeben wird, nur die logische Schlussfolgerung.

Die lustigen, aber sehr entspannten Alpakas werden auch als „Delfine der Weide“ bezeichnet.

Helga Sonnenschein-Swanton

Unter dem Sammelbegriff „Green Care“ werden ganz allgemein Aktivitäten und Interaktionen zwischen Mensch, Tier und Natur zusammengefasst, die je nach Kontext gesundheitsfördernde, pädagogische oder soziale Ziele für unterschiedliche Zielgruppen verfolgen. Der Ort, an dem Green Care-Aktivitäten umgesetzt werden, kann sehr vielfältig sein und reicht von der Gartentherapie im Pflegeheim bis zur tiergestützten Intervention am Bauernhof.

Bäuerliche Familienbetriebe werden zu Partnern der Bildungs-, Gesundheits-, Sozial- und Wirtschaftssysteme. Der Bauernhof wird dabei, vielfach in Kooperation mit Sozialträgern und Institutionen zum Arbeits-, Bildungs-, Gesundheits- und Lebensort und ermöglicht eine Vielzahl an Angeboten und Dienstleistungen für unterschiedliche Zielgruppen. Für bäuerliche Unternehmer sowie für Sozialträger und Institutionen stellt Green Care eine neue Möglichkeit der Angebotsdiversifizierung dar.

Claire Swanton hat eine Ausbildung zur medizinischen Masseurin und Heilmasseurin absolviert und arbeitet in ihren Praxen am Senninghof und in St. Pölten. Genau wie ihre Mutter, Helga Sonnenschein-Swanton, die ihre Praxis als Psychotherapeutin für Integrative Gestalttherapie, Supervision und Coaching im Senninghof betreibt.

„Als Green Care Auszeithof haben wir verschiedene Auszeit¬Angebote zur Gesundheitsförderung und Burnout Prävention, die unter anderem Einzelcoaching, Heilmassage, sowie Tiergestützte Aktivitäten mit unseren Alpakas beinhalten und helfen, neue Kraft zu tanken“, erzählt Helga Sonnenschein-Swanton.

Um das Zertifikat zu bekommen, hat Helga Sonnenschein-Swanton auch einen Zertifikatslehrgang bei der Landwirtschaftskammer absolviert, der Grundlage für das Zertifikat Auszeithof ist.

Am Senninghof kann man sich eine Auszeit vom Stress im Alltag nehmen. „Wir kümmern uns, dass der mentale Energiehaushalt wieder ins Gleichgewicht kommen kann. Menschen, die Entspannung und Ruhe suchen und sich Gutes tun wollen, sind bei uns richtig“, so die Psychotherapeutin.

In Kürze gibt es auch Übernachtungsmöglichkeiten am Senninghof. Ganz besonders stolz ist man am Senninghof auf die Alpakas. Diese Tiere sind sehr angenehme Zeitgenossen. Sie sind neugierig und scheu zugleich. Die lustigen, aber sehr entspannten Tiere, die auch als „Delfine der Weide“ bezeichnet werden, eignen sich ganz besonders als Therapietiere. „Wir freuen uns sehr, dass der Senninghof zum 1. Green Care Auszeithof in Niederösterreich zertifiziert wurde“, sind die zwei Therapeutinnen begeistert. Die Verleihung der offiziellen Hoftafel wird im Rahmen eines Hoffestes am 18. April gefeiert.