Coronavirus: Junger Mann wurde positiv getestet. Junger Mann wurde positiv getestet. Bei der Mutter eines Kindergartenkindes bestätigte sich der Verdacht auf das Virus nicht.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 15. März 2020 (16:19)
shutterstock.com

Wie Bürgermeiser Josef Friedl auf Anfrage der NÖN bestätigt, gibt es in Kirchstetten den ersten Corona-Fall: „Ich wurde von der Familie darüber informiert.“  Die Angehörigen des Patienten sind in Quarantäne. Sie wurden getestet, das Ergebnis steht derzeit noch nicht fest.

Unruhe gab es in Kirchstetten vergangene Woche auch, weil bei der Mutter eines Kindergartenkindes der Verdacht bestand, sie hätte sich mit dem neuen Virus angesteckt. In dem Fall gibt es aber Entwarnung, der Test fiel negativ aus. In Quarantäne ist wie berichtet der Kirchstettener Gemeindearzt Rene Chahrour. Er behandelte einen Patienten aus einer anderen Gemeinde mit Verdacht auf Herzinfarkt. Im Spital stellte sich heraus, dass der ältere Herr Covid-19 hat.