Generalversammlung der Nahversorgergenossenschaft. Die Genossenschaft, die gegründet worden war, um die Nahversorgung in Kirchstetten sicherzustellen, wurde  aufgelöst. Jetzt fand die letzte Versammlung der Genossenschaft statt, bei der die Mitglieder über das letzte Geschäftsjahr informiert wurden.

Erstellt am 25. September 2017 (08:31)
Elfriede Schneider Schwab, Thomas Mayer, Franz Hofbauer und Bürgermeister Paul Horsak bei der letzten Generalversammlung der Nahversorgergenossenschaft.
privat

Weiters wurde auch der aliquote Teil der Geschäftsanteile ausbezahlt. Die Marktgemeinde verzichtete zugunsten der Mitglieder auf ihre Anteile.

Großer Dank wurde den Mitarbeitern, den freiwilligen Helfern und Unterstützern und vor allem den Geschäftsführern Franz Brixner,  Dr. Peter Hoffmann, Franz Hofbauer und Bürgermeister Paul Horsak ausgesprochen, die sich jahrelang in selbstloser Weise um das Geschäft bemüht haben, um die Nahversorgung zu sichern.

Es ist ihnen gelungen. Nun wird das Kaufhaus direkt von der Firma Kastner betrieben und ist nicht nur Nahversorger, sondern auch Kommunikationszentrum geworden.