Kirchstetten

Erstellt am 22. Juli 2018, 17:37

von Christine Hell

Tolle Stimmung beim Feuerwehr-Heurigen. Beim diesjährigen FF-Heurigen standen die Zeichen auf "Generalprobe". Das neue Feuerwehrhaus, das fast fertig ist, bestand die Bewährungsprobe.

FF-Kommandant Andreas Heiss zeigte sich zufrieden. "Es war für uns wichtig zu sehen, dass das Feuerwehrhaus den Anforderungen auch eines so großen Fests gerecht wird". Die Küche und die Garage sind bereit voll einsatzbereit. Einsatzbereitschaft zeigte auch die gesamte Dorfbevölkerung: Viele Helfer aller Altersstufen waren mit dabei und halfen, damit das Fest zu einem vollen Erfolg wurde. "Vielen Dank an alle, die heuer wieder mitgeholfen haben. Es ist großartig zu sehen, dass das alles so glatt läuft und wir eine so breite Unterstützung haben", so Heiss.

Für beste Unterhaltung sorgte auch ein abwechslungsreiches Programm: Am Freitag lud die Kirchstettener Wehr zum "Kuppelcup", am Samstag gab's das schon traditionelle Oldtimertreffen. Am Sonntag sorgte die Kirchstettener Blasmusik beim Frühschoppen für beste Stimmung. Den Kuppelcup konnte unter 26 teilnehmenden Teams das Team der FF Gutenbrunn vor der Bewerbsgruppe der FF Kirchstetten und dem Team Johannesberg II für sich entscheiden. Bei den Damen siegte das Team von Kirchstetten/Ollersbach vor Außerkasten/Furth.

Umfrage beendet

  • Besuchst Du gern Feuerwehrfeste?