2.800 Tests abgewickelt. Über ein tolles Testangebot in der Stadt.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 17. Februar 2021 (03:01)

2.800 Personen wurden in nur einer Woche in der Teststraße in Neulengbach auf Covid-19 getestet. Eine unglaubliche Zahl. Hinter der unglaublich viel Arbeit und Engagement steckt.

Das Neulengbacher Rote Kreuz war sofort bereit, mit der Stadtgemeinde zu kooperieren, um ein gutes Testangebot auf die Beine zu stellen. Vor gut drei Wochen wurde gestartet. In der ersten Woche nahmen 900 Personen das Angebot in Anspruch, in der zweiten waren es 1.400 und in der dritten Woche schon 2.800. Am ersten Testtag wurden 180 Abstriche genommen, am Montag der Vorwoche waren es 643. Das war der erste Tag nach dem Lockdown, da war der Andrang besonders groß.

Dass es zu Warteschlangen im Freien kommen kann, ist logisch. Grund für Kritik ist das nicht. Im Lengenbacher Saal gilt es die Abstände einzuhalten, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Und da geht es nicht nur um die Testwilligen, sondern vor allem auch um die Tester und Helfer, die sich stundenlang hinstellen.