Neulengbach

Erstellt am 22. Januar 2019, 05:12

von Renate Hinterndorfer

Ein Tag ohne Handy?. Renate Hinterndorfer über die Tücken der neuen Medien.

Smartphone oder Tablet in der Hand, Stöpsel in den Ohren, anders geht‘s fast nicht mehr. Viele Stunden am Tag „online“ sein, jedes Mail sofort öffnen, auf jeden Facebook-Eintrag gleich reagieren ist für die meisten Menschen eine Selbstverständlichkeit geworden.

Die neuen Kommunikationsmöglichkeiten haben viele Vorteile, bergen aber auch Gefahren. Darum ging es bei einer großen Informationsveranstaltung, die die Stadtgemeinde Neulengbach organisierte.

Vor allem Jugendliche kommen durch die neuen Kommunikationsformen unter Druck, das bestätigte eine junge Diskussionsteilnehmerin: „Man ist fast verpflichtet, online zu sein, um kein Außenseiter zu sein.“

Wollen wir das alles wirklich? Oder ist es nicht Zeit, gegenzusteuern? Ein bisschen zu bremsen, in der digitalen Welt?

Thomas Schneeweiss hat einen klugen Vorschlag gemacht: „Legen Sie das Handy einen Tag einmal weg. Sie werden sehen, wie kreativ Sie auf einmal werden.“ Schon probiert?