Gebührender Abschluss. Über den Schulschluss in Coronazeiten.

Von Birgit Kindler. Erstellt am 08. Juli 2020 (05:15)

Wieder ein Schuljahr geschafft – für viele junge Erwachsene war es heuer das letzte. Normalerweise wird das gefeiert. Vor allem bei bestandener Matura. Bei Veranstaltungen in feierlichem Rahmen wird das Zeugnis überreicht. Familie, Verwandte und Freunde sind oft dabei um sich gemeinsam mit den Absolventen zu freuen und auch, um die ein oder andere Träne zum abgeschlossenen Lebensabschnitt zu verdrücken.

Heuer fielen diese emotionalen Momente aus. Oftmals hat sich die gesamte Klasse gar nicht mehr gesehen, im Schichtbetrieb erfolgten Zeugnisübergabe und Verabschiedung. Solche besonderen Erinnerungen können nicht nachgeholt werden.

Bleibt zu hoffen, dass das neue Schuljahr für alle regulär verlaufen wird. Das hätten sich die Schüler verdient. Sollte das nicht der Fall sein, könnten vielleicht kleinere Veranstaltungen mit weniger Teilnehmern organisiert werden, um nicht auf diese Erinnerungen verzichten zu müssen.