Mühle zu

Über das vorläufige Ende eines Lokals.

Erstellt am 24. November 2021 | 05:41

Die Pforten der Mühle in Maria Anzbach sind wieder zu. Die Pächter-Familie Bokor hatte das Lokal vor etwa zwei Jahren übernommen, schön hergerichtet und mit viel Engagement gestartet. Dann kam Corona. Der erste Winter war hart, in der warmen Jahreszeit lief es ganz gut. Vor dem zweiten harten Winter haben die Lokalbetreiber vor wenigen Wochen beschlossen, die Notbremse zu ziehen. Die wirtschaftliche Zukunft war angesichts der Pandemie zu unsicher.

Die Gemeinde ist jetzt wieder auf der Suche nach einem neuen Betreiber. Angesichts von Corona gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, einen Gastronomiebetrieb zu übernehmen. Aber es gibt bereits den einen oder anderen Bewerber für das schöne Lokal. Man kann nur hoffen, dass bald wieder neues Leben in das alte Gemäuer einzieht. Und dass nach dem Winter die Mühle wieder aufgeht.