Corona in Neulengbach: Sechs Erkrankte. Sechs positiv auf Covid-19 getestete Personen gibt es derzeit in der Stadtgemeinde Neulengbach

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 07. Oktober 2020 (03:21)
Symbolbild
Seasunandsky, Shutterstock.com

Der Bezirk St. Pölten hat momentan die Ampelfarbe gelb, die Stadt St. Pölten steht derzeit auf orange. Im Neulengbacher Rathaus fand am Montagfrüh wieder eine Sitzung der Corona-Kommission statt. Mit dabei sind alle Stadträte, die Abteilungsleiter der Gemeinde und die Personalvertretung. „Wir haben besprochen, welche Maßnahmen man setzen kann und was Sinn macht“, fasst Bürgermeister Franz Wohlmuth zusammen. So wird etwa überlegt, in welcher Form in Zukunft Mitarbeiter der Stadtgemeinde auf das neue Virus getestet werden können, damit in einem Verdachtsfall der betreffende Gemeindebedienstete gar nicht mehr an den Arbeitsplatz kommt.

NOEN

Die Bauhof-Mannschaft ist bereits jetzt geteilt, um im Fall von Erkrankungen den Dienst weiterhin aufrecht erhalten zu können. Auch der Winterdienst ist in der Stadtgemeinde bereits jetzt ein Thema.

Besprochen wurde auch, welche Vorkehrungen zu treffen sind, sollte die Coronaampel auf orange umspringen. „Da wird zum Beispiel überlegt, ob das Rathaus zugesperrt wird und Bürger nur eingelassen werden, wenn sie anläuten“, so Bürgermeister Franz Wohlmuth.

In der Aula des Rathauses wird wie berichtet ein eigener Empfangsbereich geschaffen, wo ein Gemeindemitarbeiter Bürger empfängt.

Portierloge im Rathaus fast fertig

Im Bauhof werden dafür gerade die letzten Vorarbeiten erledigt, kommende Woche soll die neue Loge bereits stehen. „Es müssen allerdings noch einige technische Voraussetzungen geschaffen werden, weil man auch Strom und eine EDV-Verbindung braucht, das wird jetzt gemacht“, so Franz Wohlmuth im Telefonat mit der NÖN am Montag.