Neue Marke für die Stadt. Neulengbach soll sich neu positionieren. Bis April wird ein Konzept um rund 63.000 Euro erstellt.

Von Birgit Kindler. Erstellt am 20. September 2016 (05:00)
NOEN, NÖN
Burg Neulengbach

Für die Stadt soll ein neues Erscheinungsbild entwickelt werden. „Der Hinweis auf die junge Stadt im Wienerwald auf den Ortstafeln ist nicht mehr zeitgemäß“, sagt VP-Vizebürgermeister Alois Heiss. Jetzt – mit dem Rathausumbau – sei der ideale Zeitpunkt für eine Neupositionierung. Die Firma Message Marketing & Communications GmbH wird sich um ein neues Logo und die Markenentwicklung kümmern. Die Kosten dafür belaufen sich auf 63.562 Euro.

Für SP-Stadtrat Josef Fischer ist ein neues Konzept positiv, allerdings gab er zu bedenken, dass man so ein Projekt nur alle zwanzig Jahre mache und sich die Stadtgemeinde bewusst sein müsse, dass für die Umsetzung mehrere 100.000 Euro notwendig sein werden.

„Wir wollen, dass das Projekt auch zu einem Ende kommt"

Auch Grünen-Gemeinderat Thomas Mutzl kann sich mit der Idee anfreunden, die Grünen kritisieren allerdings den Zeitplan für das Konzept, das bis April ausgearbeitet sein soll. „Wenn wir um 63.00 Euro nur ein Logo haben, ist das zu wenig“, meint Mutzl. Vizebürgermeister Heiss erklärt dazu: „Wir wollen, dass das Projekt auch zu einem Ende kommt, deswegen gibt es eine Deadline.“ Wichtig ist VP und SP auch die Einbeziehung der Bevölkerung – somit würde die Neupositionierung von einer breiten Masse getragen werden. Dass man eine Vielfalt an Meinungen braucht, ist auch den Grünen klar. Ihnen ist es aber wichtig, dass auch die Bevölkerung der Katastralgemeinden mitarbeiten kann.

Der Auftrag wurde mit einer Stimmenthaltung und zwei Gegenstimmen an die Message Marketing & Communications GmbH vergeben.

Umfrage beendet

  • Braucht Neulengbach eine neue Werbelinie?