Neulengbach

Erstellt am 08. November 2018, 18:57

von Christine Hell

Neue „Chefs“ gewählt. Anika Wimmer ist jetzt die neue Bezirksleiterin, Alexander Schweiger wurde zum neuen Obmann gekürt.

Ber der Hauptversammlung: Cornelia Scholz, Stefan Edelmaier, Alexander Schweiger, Anika Wimmer, Stefanie Kurz, Anna Haghofer, Michael Meissl (vorne, v. l.) Simon Kaiblinger, Michael Göschelbauer, Bernhard Karrer, Friedrich Prammer, Christoph Bauer, Franz Wohlmuth, Christa Meissl, Johann Leitner, Karl Gfatter (hinten, v. r.).  |  privat

Ein neues Landjugendjahr des Bezirkes Neulengbach hat begonnen: Bei der Wahl im Zuge der Jahreshauptversammlung Ende Oktober wurde die Laabenerin Anika Wimmer zur neuen Bezirksleiterin gewählt. Die 17-Jährige ist Schülerin der Fachschule Hohenlehen. Ihr zur Seite stehen wird der neu gewählte Obmann Alexander Schweiger.

„Ich organisiere sehr gerne und möchte viele junge Menschen dazu motivieren, der Landjugend beizutreten“, sagte die neue Leiterin nach der Wahl.

Auf ein ereignisreiches Jahr mit Cornelia Scholz und Stefan Edelmaier an der Spitze konnte zurückgeblickt werden: Advent-stand, Wettbewerbe, Paintball- spielen, Mostkost, Kartfahren und der alljährliche Bezirksbauernbundball, bei dem die Landjugend für die Mitternachtseinlage, das Schätzspiel und den Barbetrieb sorgte. Als Abschluss des Jahres stand der Projektmarathon am Plan, wo beim Neulengbacher Skater-Platz ein neues Vereinshaus aufgestellt wurde.

Bei der Jahreshauptversammlung konnten auch der Neulengbacher Bürgermeister Franz Wohlmuth, Johann Leitner von der Gemeinde Innermanzing sowie Altlengbachs Bürgermeister Michael Göschelbauer, Gemeinderat Christoph Bauer, der Jugendgemeinderat von Neulengbach Bernhard Karrer begrüßt werden. Seitens der Landjugend stellten sich Landesleiterin Anna Haghofer und die beiden Landesbeiräte der Landjugend Mostviertel Simon Kaiblinger und Julia Wagner ein.