Maria-Anzbach

Erstellt am 11. Januar 2017, 05:25

von Eduard Riedl

Arbeiten gehen bei Sporthalle weiter. Nach einer kurzen Winterpause werden die Baumaßnahmen in der Maria Anzbacher Sporthalle wieder weiter laufen.

Der Ausbau der Sporthalle geht voran. Im Jänner werden die Bauarbeiten fortgesetzt.  |  NOEN, Riedl

Die Bauarbeiten bei der neuen Sporthalle haben vorübergehend geruht, jetzt im Jänner gehen sie wieder weiter. „Laut Bauplan sind wir zwar wegen des Wetters drei Wochen im Rückstand, trotzdem sind wir aber zuversichtlich zu Beginn der Meisterschaft im Mai 2017 spielbereit zu sein“, sagt Amtsleiter Adolf Wagner.

Die Fenster und Türen sind bereits eingepasst. Der Innenausbau geht zügig voran. Im Innenbereich wird viel Holz verwendet, was eine gelungene Ergänzung zum Beton darstellt.

Die Zuschauertribünen werden demnächst überdacht werden. Wie berichtet belaufen sich die Baukosten für die neue Halle auf rund 2,7 Millionen Euro inklusive 20 Prozent Mehrwertsteuer. Die Finanzierung ist auf 15 Jahre bis 2031 berechnet. Die Gesamtprojektkosten betragen samt Finanzierungskosten gut 2,8 Millionen Euro. Die Summe der Eigenmittel beträgt rund 1,6 Millionen Euro.