Neue Brot-Kreation feiert Premiere. Zum internationalen Tag des Brotes wurde in der Backstube am Dreier Hof glutenfreies Brot entwickelt.

Erstellt am 25. Oktober 2018 (12:49)
NOEN
Die Mitarbeiter von Brotgenuss, diegemeinsam mitihrem Betreuer und Bäcker Florian Teufelstorfer-Gröbl (r.) arbeiten: Peter Otto, Gabriele Blumauer, Elisabeth Juch,Hannah Fuchs, Andrea Rajnoha (v. l.).

„Wir nahmen den Internationalen Tag des Brotes zum Anlass um zu zeigen, welche verschiedenen Brotsorten von unserem Team gebacken werden. Wir stellten auch gleich unsere neue Brotkreation vor“, erklärt Johann Wakolbinger, der Leiter der Werkstätte und Tagesstrukturen für Menschen mit Behinderung „Jugend am Werk“.

Das neueste Brot mit dem Namen „Werners Elfe“ wurde in der Backstube „Brotgenuss“ von Jugend am Werk in Maria Anzbach präsentiert. Auf mehrfachen Kundenwunsch wurde ein glutenfreies, allergikerfreundliches und veganes Brot entwickelt, das extrem viel Energie in sich trägt und sehr inhaltsreich und sättigend ist. Von der Brotqualität überzeugten sich auch Eichgrabens Bürgermeister Martin Michalitsch und Altlengbachs Bankstellenleiterin Rosemarie Huber-Marsam.

In Zusammenarbeit mit dem Bio-Landwirtschaftsbetrieb „Dreierhof“ betreibt Jugend am Werk eine Backstube, in der acht Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderung tätig sind. Das Projekt ist Teil von „Green Care – Wo Menschen aufblühen“, das die Kompetenzen der heimischen Bauern hinsichtlich Lebensmittelerzeugung und Umweltschutz um eine soziale Komponente erweitert. Brot, Gebäck und Feingebäck werden direkt ab Hof verkauft und können unter 02774/2292 bestellt werden.