Neues „Emma-Auto“ für Maria Anzbachs Fahrtendienst

Erstellt am 18. Januar 2022 | 04:53
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8264304_wwa02ma_emma_auto_neu_002_.jpg
„Angenehmes Fahrgefühl, gut zu fahren“, so der Tenor nach der ersten Ausfahrt.
Foto: Andrea Tiefenbacher
Ein Peugeot 208 E sorgt bei Fahrtendienst für Wohlfühlfaktor für Fahrgäste und Fahrer.
Werbung

Seit kurzem gibt es in Maria Anzbach ein neues „Emma-Auto“, einen Peugeot 208 E. Das neue Fahrzeug bietet sowohl für die Fahrgäste als auch für die Fahrer mit kräftiger Heizung und guter Lüftung mehr Komfort. Das alte Auto wurde verkauft.

Erster Fahrgast mit dem neuen Auto war Astrid Herler, sie wurde von Andrea Tiefenbacher chauffiert. „Emma“ wurde am 7. September 2020 gestartet, mit Ende Mai 2020 konnten bereits 1.000 Fahrgäste verzeichnet werden.

Werbung