Frau entsorgte Spielzeug und Papier im Glascontainer

Frau entsorgte Spielzeug und Papier im Glascontainer. Polizei appelliert an Vernunft, Müll ordentlich zu entsorgen.

Beate Riedl Erstellt am 30. Juli 2021 | 04:53
Müll
Foto: shutterstock.com/Wiola Wiaderek

Papier gehört in die Papiertonne, Plastik in den Plastiksack und Altglas in den Bunt- oder Weißglascontainer – das lernen bereits Kinder von klein auf und sollte hinlänglich bekannt sein, oder?

So ganz dürfte es sich dann doch nicht herumgesprochen haben, denn eine Frau entsorgte bei der Müllinsel in der Sindelarstraße Spielzeug und Altpapier im Altglascontainer. Das blieb natürlich nicht unbemerkt, Bauhofmitarbeiter entdeckten die Müllsünde und erstatteten Anzeige.

Anzeige

Rasch konnte auch die Verursacherin ausgeforscht werden, immerhin entsorgte sie auch persönliche Daten im Müll. Sie wird jedenfalls angezeigt.

„Leider kommt so etwas immer wieder vor“, berichtet Christian Fasching, umweltkundiges Organ der Polizei Neulengbach. Er appelliert an die Vernunft der Bevölkerung, Müll ordnungsgemäß zu entsorgen, es gebe genügend Möglichkeiten dafür. „Wenn Restmüll oder Sperrmüll in Glas oder Blechcontainer geworfen wird, muss dieser dann mühevoll durch Mitarbeiter des Bauhofes aussortiert werden, was wiederum zu Kosten aller Mitbürger geht“, so Fasching.

Im Falle der Ausforschung eines Täters kommt dann nicht nur eine Strafe der Behörde, sondern die zuständige Gemeinde kann dann die Mehrkosten beim Täter einfordern. Es sollte uns allen am Herzen liegen, unsere Heimat sauber zu halten.