Aus für Eislaufplatz in Eichgraben. Zu wenig tiefe Temperaturen, zu viel Arbeitsaufwand führen zu Ende des Projekts.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. November 2020 (03:14)
Der ehemalige Bademeister Adil Redzep sorgte in den letzten Jahren für das Eislaufvergnügen am Natureislaufplatz.
Archiv/Stoiser

Rund 30 Jahre lang wurde am Parkplatz hinter dem Wienerwaldbad, wenn es die Witterung zuließ, ein Natureislaufplatz aufgespritzt. Da die Winter der letzten Jahre immer weniger eiskalte Tage aufweisen und der Arbeitsaufwand für eine passable Eisfläche doch sehr enorm ist, haben sich die Gemeindevertreter entschlossen, den Natureislaufplatz nicht mehr zu aktivieren.

Als Ersatz soll der Altlengbacher Eiszauber auf der Schulz Hütt’n dienen. Der Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am 11. November einstimmig einen Kostenzuschuss in der Höhe von 1.500 Euro für den Eiszauber in Altlengbach. Im Gegenzug dürfen Schulklassen und Kindergartengruppen aus Eichgraben die Anlage vormittags gratis benutzen.