Neues Auto für die Rettungsstelle. 2.500 Euro kostet Transportwagen. Rettung freut sich über viele Sponsoren.

Von Andrea Stoiser. Erstellt am 30. Juli 2014 (06:01)
NOEN

EICHGRABEN / Der ASBÖ Eichgraben stellte kürzlich einen neuen Krankentransportwagen (KTW) in den Dienst. Die Gemeinde hat das Fahrzeug mit 15.000 Euro subventioniert.

„Wir möchten uns bei der Marktgemeinde Eichgraben, allen voran bei Bürgermeister Martin Michalitsch, bei der Sparkasse Eichgraben und allen Unterstützern sowie Spendern herzlichst bedanken“, betont der Obmann des Arbeiter-Samariterbundes Eichgraben Peter Habel. Ohne diese finanzielle Hilfe wäre der Ankauf in der Höhe von 92.500 Euro nicht möglich gewesen, so Habel.

Der Ausbau des Transporters wurde von der Firma Dlouhy durchgeführt. Neben einigen motortechnischen Extras verfügt das Fahrzeug unter anderem auch über ein luftgefedertes Schwebesystem für den liegenden Patiententransport (Hoverboard Vienna) und eine Fluxbox (Automatische Einspielung der GPS Koordinaten).