2-jähriger sperrte sich im WC ein. Mutter konnte Tür nicht mehr öffnen, Exekutive kam dem kleinen Mann zu Hilfe.

Erstellt am 08. August 2018 (05:12)
NOEN, Erwin Wodicka

Brav ist er, der kleine Bub, wenn er mit seinen zweieinhalb Jahren schon aufs WC geht. Wenn er dann aber zusperrt, weil er vielleicht ungestört sein will, dann ist das nicht mehr so brav – vor allem dann nicht, wenn er nicht mehr aufsperren und auch die Mutter die Tür nicht mehr öffnen kann.

Kurzerhand rief die besorgte Mutter bei der Polizei an, die dem kleinen Mann in Not helfen sollte. Die Beamten fuhren hin und konnten den Zweieinhalb Jährigen, der einige Zeit auf dem WC verbringen musste, wieder aus seiner misslichen Lage befreien, sodass er seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Spielen wieder nachgehen konnte.