Neulengbach

Erstellt am 08. Juni 2018, 05:26

von Beate Riedl

Ferienspiel für Kinder zum 20. Mal . Das Neulengbacher Ferienspiel geht heuer in seine 20. Saison. Zum Jubiläum gibt es ein großes Fest am Donnerstag, 28. Juni.

 |  NOEN

Fußball spielen, den Wald erkunden, einen Tag am Bauernhof verbringen oder sich kreativ entfalten – den Möglichkeiten beim Neulengbacher Ferienspiel sind keine Grenzen gesetzt – und das seit mittlerweile 19 Jahren. Das Ferienspiel in Neulengbach findet damit heuer bereits zum 20. Mal statt.

Die Idee dazu kam vor 20 Jahren vom damaligen Bürgermeister Johann Kurzbauer, erinnert sich Hans Bliem, der damals das Familienreferat inne hatte. „Johann Kurzbauer war in einer anderen Gemeinde zu Besuch, wo er von einem Ferienspiel hörte. Dann kam er zu mir und hat gemeint: ‚Das machen wir auch‘“, erinnert sich Hans Bliem.

„Die Idee kam gut an und schließlich haben wir ein Programm für die Kinder zusammengestellt“

Gemeinsam mit den Ausschussmitgliedern klapperte er schließlich die Vereine, Wirtschaftstreibenden und Banken ab und bat um Unterstützung. „Die Idee kam gut an und schließlich haben wir ein Programm für die Kinder zusammengestellt“, erinnert sich Bliem. Auch eine entsprechende Versicherung wurde abgeschlossen. „Wir konnten damals fast jeden Tag in den Ferien etwas anbieten“, so Bliem, der im Jahr 2000 ins Kulturressort wechselte und damit das Ferienspiel in die Hände von Monika Scholz legte, die das Familienreferat übernahm.

 |  NOEN

Rund 15 Jahre kümmerte sie sich schließlich mit viel Engagement um das Ferienspiel, bis sie schließlich 2015 von Maria Riegler abgelöst wurde. Für sie ist das Ferienspiel zu einem unverzichtbaren Bestandteil im umfangreichen Angebot für Familien und vor allem für Kinder geworden. „Seit 20 Jahren werden spannende und interessante Spieletage veranstaltet. Die Kinder können die Ferien zu Hause verbringen, mit ihren Freundinnen und Freunden. Das ist allen Vereinen und Organisationen zu verdanken, die mitmachen und die Altbewährtes mit immer neuen Ideen bereichern“, zeigt sich Riegler zufrieden.

Gleichzeitig streut sie Doris Hierstand vom Leadermanagement der Region Elsbeere Wienerwald, wo die Anmeldung für das Ferienspiel möglich ist, Rosen: „Sie hatte und hat eine tragende Rolle beim Ferienspiel. Sie leistet immer großartige Unterstützung bei der Abwicklung der Aktion.“

Begeistert von der Idee ist auch Bürgermeister Franz Wohlmuth: „Die Idee dahinter war, die Familien in den Ferien etwas zu entlasten, den Kindern Action zu bieten und ihnen auch die Gegend und die Vereine näher zu bringen“, schätzt er das Angebot. Zum Jubiläum ist ein Familienfest am Donnerstag, 28. Juni geplant, was zugleich den Auftakt für das diesjährige Ferienspiel bietet. Dank der vielen Vereine und der Sponsoren wird auch dieser Sommer in Neulengbach wieder ein ganz besonderer.