Fernsehserie: „Schmidi“ wird TV-Star. Nach dem Altlengbacher Heinz Novak (66) ist nun auch der Neulengbacher Rainer Schmidrathner (32) Protagonist in der fünften ATV-Staffel „Das Geschäft mit der Liebe“.

Von Ernst Klement. Erstellt am 23. Februar 2017 (05:52)
NOEN, Klement
Der Neulengbacher Rainer Schmidrathner und der Altlengbacher HeinzNovak sind die Stars der neuen Staffel „ Das Geschäft mit der Liebe“ und stoßen gemeinsam auf ihren großen Erfolg an.

„Mädels beeilt euch, sonst sind wir vergeben“, freut sich Heinz Novak (66) auf ein Treffen mit attraktiven Frauen, um endlich die Richtige zu finden. Der Altlengbacher ist wieder bei der neuesten Staffel der ATV-Sendung „Das Geschäft mit der Liebe“ dabei. Jetzt hat er auch noch Verstärkung aus der Region bekommen, mit dabei ist nun Novaks Freund, der Neulengbacher Rainer Schmidrathner (32).

Die ATV-Macher sind an Hans Novak herangetreten, einen jungen, eloquenten, feschen und heiratswilligen Mann zu suchen. „Da fiel meine Wahl auf meinen Freund Schmidi aus Neulengbach“, erinnert sich Novak und fügt hinzu: „Orsolics ist out, Schmidi ist in.“ Denn die neue Staffel auf ATV habe sich auch ein neues Image übergestülpt. „Die Forderung von uns beiden war, dass wir eine tolle, niveauvolle Show bieten, daher gibt es auch in der neuen Serie keine ordinären Sprüche oder abwertenden, diskriminierenden Bemerkungen gegenüber den Frauen“, so Heinz Novak. Nun soll also auch der Neulengbacher unter die Haube gebracht werden.

Sendung zeigte bereits erste Erfolge

Die Drehtermine fanden auf einem Bauernhof in der Slowakei statt, wo dem Neulengbacher viele Frauen vorgestellt wurden und er sich für eine entscheiden sollte. Ob es diesmal geklappt hat, verraten die beiden Herren nicht. „Meine Freunde sitzen jetzt jeden Dienstag mit Chips vorm Fernseher und sehen sich die neuesten Entwicklungen in meinen Heiratsbeziehungen an“, lächelt Rainer Schmidrathner zufrieden, immerhin dürfte die Sendung erste Erfolge zeigen: „Meine Facebook-Seite geht mit vielen Heiratsanträgen über.“