Grüne auf Biber-Suche. Neulengbacher Fraktion will Aufschluss über Zahl der entnommenen Nager.

Erstellt am 07. Juni 2017 (04:29)
Stadträtin Barbara Löffler und Sabine Engelmaier Zinner von den Grünen Neulengbach machten sich auf die Suche nach Bibern in Neulengbach.
NOEN, privat

„Im Naturgebiet Schaubergerpark muss Platz für Biber sein“, sagen die Grünen Neulengbach.

Stadrätin Barbara Löffler und Gemeinderätin Sabine Engelmaier-Zinner machten sich mit dem Biberexperten Gerhard Hölzl von der Universität für Bodenkultur auf die Suche nach Bibern in Neulengbach.

„Nachdem im letzten Jahr viele Biber entnommen werden durften, konnte jetzt im Bereich des Schaubergerparks nur eine einzige Biberspur gesichtet werden“, berichtet Engelmaier-Zinner.

Die Grünen wollen jetzt Informationen über die gesetzten Maßnahmen: „Wir haben bei Doris Ecker von der Naturschutzabteilung des Landes Niederösterreich angefragt bezüglich der Anzahl der entnommenen Tiere und wir haben die Entnahmeprotokolle angefordert.“