McDonald’s darf nun bauen. Für Fastfood-Restaurant liegen alle Bewilligungen vor. Baustart ist noch offen.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 02. Oktober 2018 (04:17)
shutterstock.com

Der geplante McDonald’s darf gebaut werden. Das bestätigt Unternehmenssprecher Wilhelm Baldia gegenüber der NÖN: „Es ist richtig, dass alle Genehmigungen vorliegen.“ Wann Baubeginn ist, stehe aber noch nicht fest, so der McDonald’s-Pressesprecher: „Aktuell gibt es keine konkreten Pläne bezüglich Baubeginn oder Bauzeit in Neulengbach.“

NOEN
Die Bushaltestelle wird Richtung Kreisverkehr verlegt.

Bürgermeister Franz Wohlmuth rechnet mit einem Baustart im kommenden Frühjahr. In der St. Pöltner Straße wird für das Projekt auf der linken Seite der Gehsteig verlängert, außerdem wird die Bushaltestelle auf der rechten Seite herunter verlegt. Wohlmuth: „Die Arbeiten werden von der Straßenmeisterei durchgeführt, finanzieren muss sie McDonald’s.“

„Ob die Jugendlichen eine Leberkässemmel oder einen Burger essen, wird nicht viel Unterschied machen.“ Bürgermeister Franz Wohlmuth

Die Errichtung eines Fastfood-Restaurants in Neulengbach ist bereits seit Sommer 2012 im Gespräch. Von Anrainern gab es Proteste: Sie befürchten vor allem zusätzliche Belästigungen durch mehr Straßenverkehr und Lärm. Das Projekt wurde zunächst nicht bewilligt, weil keine Lärmschutzwand vorgesehen war. Jetzt steht einem Bau nichts mehr im Wege.

Für die Gemeinde sei das Fastfood-Restaurant eine Bereicherung, meint Franz Wohlmuth. Dass die Meinungen zum Schnellimbiss-Angebot auseinander gehen, ist ihm klar: „Es gibt die Grün-Affinen, die sagen, das Essen ist ungesund. Die Jugendlichen sagen, ein McDonald’s fehlt und fahren nach St. Pölten oder nach Langenrohr.“

Puncto gesunder Ernährung sagt Wohlmuth: „Wirklich steuern kann man das maximal bei Kindern im Volksschulalter. Die größeren Kinder gehen auch jetzt zum Spar und holen sich eine Leberkässemmel. Ob sie jetzt eine Leberkässemmel oder einen Burger essen, da wird nicht viel Unterschied sein.“

Der Bürgermeister selbst ist übrigens kein Burger-Fan. Aber der Kaffee vom „Mäci“ schmeckt ihm.

Umfrage beendet

  • Freust du dich auf den McDonald's in Neulengbach?