„Neues Leben“ im Lebenszentrum. Im ehemaligen Blindenheim in Unterdambach gibt‘s Schnäppchenjagd.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 28. Februar 2018 (17:28)
Symbolbild
NOEN

Lebenszentrum U5 heißt das frühere Blindenheim jetzt. „Ich möchte Leben im Haus haben, daher der Name“, sagt der neue Eigentümer Gernot Steier. U 5 steht für die Anschrift Unterdambach 5.

Kulturveranstaltungen im Festsaal hat es bereits gegeben, auch Messen in der Kapelle werden gefeiert. Am Samstag, 3. März gibt es einen Flohmarkt, den Franziska Fuchs veranstaltet. „Nachdem wir jetzt den Stadtsaal nicht mehr zur Verfügung haben, habe ich einen anderen Platz gesucht“, erzählt die Neulengbacherin. Über Thomas Drapela bekam sie Kontakt zu Gernot Steier, und der war sofort bereit, sein Lebenszentrum zur Verfügung zu stellen. „Ich freu‘ mich darüber sehr“, strahlt die Flohmarkt-Organisatorin.

Auch Gernot Steier freut sich: „Früher hat es im Haus ja auch schon Flohmärkte gegeben. Franziska Fuchs hat Erfahrung mit Flohmärkten, also ich denke, dass das ein Erfolg wird.“

Schnäppchenjäger sind am 3. März von 8 Uhr bis 17 Uhr willkommen. Interessenten können sich unter 0664/73 26 63 21 bei Franziska Fuchs noch anmelden.