Rätsel um "Entführung und Autodiebstahl" wurde gelöst. „Mein Auto wurde gestohlen und meine Freundin entführt“, alarmierte eine St. Pöltnerin in der Nacht auf Samstag die Exekutive

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 16. September 2019 (08:39)
deineka/Shutterstock.com
Symbolbild

Ihre Freundin (17) aus Ober-Grafendorf habe sich nach einem Besuch in einem Lokal in Markersdorf in ihr Auto gelegt, weil sie sich nicht wohlgefühlt und etwas über den Durst getrunken hatte. Entführt wurde sie nicht: Es stellte sich heraus, dass sich die 17-Jährige selbst hinters Steuer gesetzt hatte und in Richtung Habersdorfer Kreuzung fuhr, weil ein paar junge Männer am Parkplatz an die Auto-Scheiben geklopft hätten. Beim Wegfahren beschädigte sie ein anderes Auto. Den Führerschein, den sie gerade macht, wird sie jetzt wohl länger nicht bekommen. Anzeige!