Lokalgast wurde bei Klo-Besuch mit Glas beworfen. Tullner wurde während „Sitzung“ am WC eines Lokals in Neulengbach am Kopf verletzt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 15. Januar 2020 (06:03)
Symbolbild
AstroStar/Shutterstock.com

Am sogenannten stillen Örtchen war es in der Nacht auf Sonntag in einem Lokal in Neulengbach wohl ganz schön laut: Einem Tullner wurden, als er auf der Toilette saß, Gläser und Flaschen über die Tür geworfen. Ein Glas traf ihn sogar auf den Kopf, er wurde verletzt.

Doch dem nicht genug: Als der Mann die Kabine verließ, wurde er von den beiden mutmaßlichen Tätern auch noch gestoßen. Die Securities des Lokals hielten die beiden Männer aus Neulengbach und dem Bezirk Tulln fest, bis die Exekutive eintraf. Die beiden werden wegen Körperverletzung angezeigt.

Bei der Aktion war auch jede Menge Alkohol im Spiel.