Turnsaal unter Wasser . Eine böse Überraschung gab es für Schulwartin Hildegard Zwettler in der Vorwoche in der Volksschule in Neulengbach

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 03. Juni 2020 (07:33)
Schulwartin Hildegard Zwettler, Manfred Korntheuer und Stadtrat Christof Fischer (v.l.) nahmen die Trocknungsmaßnahmen in der Volksschule in Augenschein.
Gemeinde

Beide Turnsäle und der Abstellraum der Volksschule standen etwa 20 Zentimeter unter Wasser. Im Zuge der lang anhaltenden Trockenheit hatten ein paar Kröten auf der Suche nach einem feuchten und kühlen Platz den Abfluss eines Schachtes am Schulgelände auserkoren. Dies führte durch den plötzlich einsetzenden Starkregen am Wochenende zur Überflutung des Schachtes, sodass das Wasser auch in den Turnsaal eindrang. Seitens der Neulengbacher Kommunalservice Ges.m.b.H. wurden sofortige Reinigungs- und Trocknungsmaßnahmen eingeleitet. „Danach wird man sehen, wie hoch der Schaden letztendlich sein wird“, fasst Baumeister Manfred Korntheuer die aktuelle Lage zusammen. „Der Corona-Lockdown und seine Folgen sind in diesem Fall ausnahmsweise Glück im Unglück, da die Turnsäle zur Zeit ohnehin nicht benutzt werden dürfen“, meint der für die Liegenschaften zuständige Stadtrat Christof Fischer. Ziel ist es, dass die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen bis zum Schulbeginn erledigt werden können.