Neuer Pächter für Bad-Gastro gesucht. „KostBar“-Chefin Nina Eichinger verlängerte Pachtvertrag in Neustift-Innermanzing nicht. Gemeinde ist auf der Suche nach neuem Kantinen-Betreiber.

Von Ernst Klement. Erstellt am 04. April 2021 (03:27)
Ein neuer Sandstrand im Eingangsbereich des Erlebnisteiches begeistert auch Hannah und Enja, die schon sehnsüchtig auf die neue Badesaison warten.
Klement, Klement

Die Gemeinde ist auf der Suche nach einem neuen Pächter für die Kantine beim Erlebnisteich. Nina Eichinger, Chefin der „KostBar“, hat aufgrund der Pandemie ihren Pachtvertrag für die kommende Saison nicht verlängert. „Es ist in dieser Coronazeit nichts mehr planbar mit all diesen Lockdowns. Der bürokratische Aufwand ist außerdem enorm. So viel Zeit und Energie kann ich nicht mehr investieren. Meine volle Konzentration gehört der ,KostBar‘, wo ich einige Neuigkeiten geplant habe. Es hat mir viel Freude bereitet, ein Jahr die Teichkantine zu führen, doch Corona hat vieles verändert“, sagt Eichinger.

ÖVP-Bürgermeisterin Irmgard Schibich meinte in der jüngsten Gemeinderatssitzung: „Wir hoffen, dass wir einen engagierten Pächter finden, Interessierte können sich am Gemeindeamt melden.“ Der Erlebnisteich gilt als ein Naturjuwel der Gemeinde mitten im Erholungszentrum. Vor allem von Sonnenanbetern wird er wegen seiner herrlichen Liegewiesen mitten in der Natur sehr geschätzt. Für das Baden im Teich verlangt die Gemeinde keinen Eintritt. Gleichzeitig wird darauf geachtet, dass die Anlage bestens gepflegt wird und immer wieder neue Highlights gesetzt werden. Zuletzt fanden deshalb beim Erlebnisteich verschiedeneste Sanierungsarbeiten statt.

„Wir haben nun mit einem Sandstrand den Eingangsbereich noch attraktiver gestaltet“, betonte ÖVP-Mandatar Anton Schilling in der vergangenen Gemeinderatssitzung.