Dienstl ist neuer FF-Chef in Kirchstetten. Nachdem der langjährige Kommandant Andreas Heiss zurückgetreten ist, wurde neu gewählt. Christian Dienstl ist jetzt Kommandant der FF Kirchstetten-Markt.

Von Marcel Chahrour und Christine Hell. Erstellt am 10. Mai 2019 (03:48)
Marcel Chahrour
Astrid Maron, Christian Österreicher, Bürgermeister Paul Horsak (v. l.), Thomas Ronge, Richard Kraus und Stefan Mandl (v. r.) mit dem neuen Kommandanten Christian Dienstl.

Vor wenigen Wochen trat Andreas Heiss als Kommandant der Kirchstettner Feuerwehr aus persönlichen Gründen zurück. Inzwischen wurde die Wehr von Kommandantstellvertreter Stefan Mandl geleitet. Jetzt fand die Wahl zum neuen Kommandanten statt: Christian Dienstl ist der neue Mann, der die Feuerwehr ab jetzt als Kommandant führt. „Ich war sofort bereit, das Amt zu übernehmen“, erklärt Dienstl. Er hat auch bisher schon sehr engagiert und mit Freude bei der Feuerwehr gearbeitet: „Für unsere Feuerwehr war ich bis jetzt in der Ausbildung tätig, dieses Amt übernimmt jetzt jemand anderer“, erklärt Christian Dienstl. Im Abschnittskommando ist der neue Kommandant als Ausbildungssachbearbeiter tätig. „Diese Tätigkeit werde ich weiter ausüben“, stellt der neue Kommandant fest.

Dienstl will weiter die traditionellen Feste und Heurigen veranstalten, an erster Stelle seiner Vorhaben steht aber die Fertigstellung des Feuerwehrhauses: „Im Frühjahr des nächsten Jahres sollte der Bau beendet sein“, nimmt er sich fest vor.

Stefan Mandl wünscht dem neuen Kommandanten viel Kraft und Ausdauer für seine verantwortungsvolle Tätigkeit: „Ich hoffe, dass alle an einem Strick ziehen und wir gemeinsam das Feuerwehrhaus weiterbauen und fertigstellen können.“ Ein großer Wunsch von Mandl ist es auch, dass die Feuerwehrmannschaft unter Kommandant Christian Dienstl weiter gut geführt wird.