Rotes Kreuz Neulengbach sucht Zivildiener. April-Termin ist immer schwierig zu besetzen. Auch heuer ist noch ein Platz frei.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 03. Februar 2021 (03:22)
Zivildiener Alexander Budik hat die Ausbildung zum Rettungssanitäter abgeschlossen und arbeitet im Rettungs- und Krankentransportdienst. Er möchte auch in Zukunft als Freiwilliger helfen.
RKNÖ / Neulengbach

Die Rotkreuz-Bezirksstelle hat für April noch einen Zivildienstplatz im Rettungs- und Krankentransport zu vergeben. „Der April ist der am schwierigsten zu besetzende Termin, sonst konnten wir bis Jänner 2022 alle Plätze vergeben“, erklärt Bezirksstellenkommandantin Katrin Wiesinger.

Besonders in Krisenzeiten sei das wertvolle Engagement der Zivildienstleistenden überall spürbar. Für die meisten der „Zivis“ seien die neun Monate beim Roten Kreuz Neulengbach eine lehrreiche Erfahrung, die sie im Berufs- und Privatleben gut einsetzen können, heißt es beim Roten Kreuz.

Info: 059144 67028 oder neulengbach@n.roteskreuz.at