Ölspur über einen Kilometer. Ein Schadstoff-Einsatz in Eichgraben rief am Allerseelen-Tag die Feuerwehr Unter-Oberndorf auf den Plan.

Von Beate Riedl. Erstellt am 02. November 2019 (19:22)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
FF Unter-Oberndorf

Durch einen technischen Defekt floss bei einem Krananhänger während der Fahrt durch Eichgraben auf der Hauptstraße Hydrauliköl aus. Eine rund einen Kilometer lange Ölspur war die Folge.

In Abstimmung mit der Feuerwehr Eichgraben rückten die Unter-Oberndorfer Kameraden am Allerseelentag zur Mittagszeit aus, um die Ölspur mit Bindemittel zu binden. Im

Anschluss wurde noch die Fahrbahn gereinigt.