Marc Pircher bringt „Hits und neue Lieder“ . Marc Pircher & Band kommen am 19. Juni nach verregnetem Konzert 2018 erneut nach Ollersbach.

Von Beate Riedl. Erstellt am 09. Juni 2019 (03:32)
NOEN
simon+kim

Sprichwörtlich ins Wasser gefallen ist im Vorjahr das Open Air mit Marc Pircher auf der Sportanlage das ATSV Schönfeld. Heuer kommt der leidenschaftliche Musiker samt Band aber wieder.

„Schon im Vorjahr hat Marc auf der Bühne angekündigt, wieder zu kommen und das Angebot gemacht einen Ersatztermin zur Verfügung zu stellen“, freut sich Horst Eichberger vom Verein KURT, dem Verein für Kleinkunst und regionale Tradition, der für die Organisation des Events verantwortlich zeichnet.

Nun sprach Marc Pircher über seine Leidenschaft als Musiker, seine Erfolge, Pläne und das Konzert in Schönfeld:

NÖN: In der Volksmusikszene sind sie schon viele Jahre erfolgreich. Wurde Ihnen Ihr musikalisches Talent sozusagen in die Wiege gelegt?
Marc Pircher: Ja genau, mein Vater spielte auch ein wenig die Steirische Harmonika, da hat er mir ein paar Lieder gelernt, als ich etwa sechs Jahre alt war. Dann schickte er mich in die Musikschule Zillertal.

Heuer feiern sie bereits das 27-jährige Bühnenjubiläum, und das mit 41 Jahren. Sie sind also bereits mit 14 Jahren auf der Bühne gestanden. Hatten Sie immer schon eine Leidenschaft für volkstümliche Schlagermusik?
Eigentlich schon – obwohl ich für jede Art von Musik offen bin. Sie muss nur gut gemacht sein.

Sie sind immer wieder im Fernsehen zu sehen und zu hören, nicht nur mit ihrer Musik, sondern auch als TV-Moderator, bei der Wok-WM oder Dancing Stars. Wie sehen derzeit Ihre Pläne aus?
Es gibt eine neues Projekt für ATV, es ist eine eigene Show geplant, aber näheres wird jetzt noch nicht verraten.

Im Vorjahr kam ihre CD „Laut und Leise“ heraus. Was erwartet Ihre Fans als nächstes?
Bald, also Ende Juli kommt ein neues Album heraus. Ich bin derzeit grade viel im Studio beschäftigt, um alles einzuspielen. Ich bin schon gespannt, wie es wird und ich hoffe natürlich, dass es den Fans wieder gefällt.

privat
Verein KURT-Obmann Horst Eichberger freut sich mit Stefan Wisberger und Christoph Gnasmüller auf ein erfolgreiches Marc Pircher-Konzert am Mittwoch, 19. Juni. Mit dabei sind auch Jakob Hölzl, Lorenz Spritzendorfer und Martin Petri von der Big Band. Der Totzenbacher Lorenz Spritzendorfer ist zugleich auch Leader der Marc-Pircher-Band.

Haben Sie ihre drei Kinder auch mit dem „Musik-Virus“ infiziert? Hören Sie ihrem Papa gerne zu oder machen sie auch selbst Musik?
Ja, eigentlich schon. Meine Kinder hören gerne meine Musik, und Anna spielt selbst auch schon Gitarre.

Wie bereiten Sie sich auf Ihre Auftritte vor?
Eigentlich geht das immer ganz kurzfristig, weil ich ja so viele Auftritte habe. Es gibt ein paar Rituale, die ich immer gleich durchführe, um mich auf meine Shows vorzubereiten.

Und was wird die Besucher beim Konzert in Schönfeld erwarten?
Die Besucher wird ein tolles Programm erwarten mit vielen Hits und auch neuen Liedern. Denn Marc Pircher und Band ist immer etwas Besonderes!