Eichgrabener inszeniert Fidelio in Gars. Über eine gelungene Premiere kann sich der Eichgrabener Stephan Bruckmeier freuen.

Von Andrea Stoiser. Erstellt am 22. Juli 2019 (08:29)

Zur ersten Aufführung von „Fidelio“ auf der Burg Gars konnte er auch eine Delegation aus der Region Wienerwald begrüßen. Die Besucher genossen einen tollen Kulturabend. Bis zum 10. August wird vor der einzigartigen Kulisse der Burgruine  Gars  noch die einzige Beethoven-Oper gespielt.