Freude bei Lions: Projekt ausgezeichnet. „Bellarina Dance Performance“ inszenierten Stück über Lions Club und erhielten dafür viel Applaus und einen Preis.

Erstellt am 28. Juni 2017 (05:58)
NOEN, Thomas Schauer
Die Bellarinas nach ihrem erfolgreichen Auftritt beim Festakt im Wiener Rathaus.

Das 100-Jahr-Jubiläum der Lions-Organisation wurde mit einem Festakt im Wiener Rathaus gefeiert. Bei dem von Lions-International ausgeschriebenen Wettbewerb für kreative Projekte zur 100-jährigen Geschichte der Lions-Bewegung wurde aus einer großen Anzahl von eingereichten Konzepten ein Projekt pro Bundesland als Siegerprojekt ausgewählt.

NOEN, Herbert Böhm
vDer Internationale Präsident der Lions-Organisation Bob Corlew mit dem Präsidenten des Lions-Club Wienerwald Herbert Hayduck.

Der Club aus der Region Wienerwald war mit seiner Einreichung in Kooperation mit dem Verein „Bellarina Dance Performance“ aus Eichgraben erfolgreich: „Bellarina“ hat für den Wettbewerb ein selbst geschriebenes Stück inszeniert, in dem die Ideale und karitativen Ziele der Lions-Bewegung von den Kindern und Jugendlichen eindrucksvoll und emotional in „getanzte Bilder“ umgesetzt werden. Damit ist es der Tanzgruppe in Kooperation mit dem Lions Club Wienerwald gelungen, den Niederösterreich-Preis zu gewinnen.

Projekt nachhaltig angelegt

Im Rahmen des Festaktes im Wiener Rathaus wurde dieses Stücks von den „Bellarinas“ zur Aufführung gebracht - unter tosendem Applaus des Publikums. Die Ideale der Lions-Bewegung wurden von den „Bellarinas“ über alle Sprachgrenzen hinweg und für alle spürbar und erlebbar vermittelt.

Das Projekt ist nachhaltig angelegt, nächste öffentliche Aufführungen sind bereits geplant, zum Beispiel zum „Lions-Day“ am 7. Oktober am Wiener Rathausplatz. „Insgesamt soll mit diesen Aufführungen ein noch breiteres Verständnis für die Ziele der Lions-Bewegung geschaffen werden und es sollen damit die sozialen und karitativen Aktivitäten der Lions unterstützt werden“, hält Präsident Herbert Hayduck fest.