Große Rotarier-Freude über Sportunion-Spende

Erstellt am 30. November 2022 | 04:04
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8534879_wwa48nachricht_rotary.jpg
Moritz Gareiß überreichte den gesamten Erlös des Böheimkirchner Marktlaufs an den fünf Jahre jungen Rotary Club im Wienerwald.
Foto: RC Wienerwald
Im Rahmen der Geburtstagsfeier zum fünfjährigen Bestehen des Rotary Clubs Neulengbach-Wienerwald übergab der Böheimkirchner Marktlauf-Organisator Moritz Gareiß im Namen der Sportunion dem Club einen Spendenscheck über 2.300 Euro an Präsidentin Monika Medek.
Werbung
Anzeige

Die stattliche Summe bezeichnet den gesamten Gewinn des für den guten Zweck gesammelten Nenngeldes des Traditionslaufes.

Die ehemalige Clubpräsidentin und Jungmama Anna Breitner streut Gareiß Rosen: „Durch Initiativen wie dem Marktlauf wird unsere Region belebt. Wir freuen uns, mit unseren Projekten der Region etwas zurückzugeben.“

In den vergangenen Jahren konnte der Club mit regionalen Projekten große Erfolge erzielen. Gründungspräsidentin Andrea Joichl zeichnet erfolgreich für ein Kinderprojekt. Aktuell ist Monika Medek, die bis dato das Bienenprojekt geleitet hat, Präsidentin im Club: „Mit dem Bienenprojekt wurden 24 ImkerInnen und Imker im Wienerwald ausgebildet, ein Park in Eichgraben errichtet und jährlich der ,Tag des offenen Bienenstocks‘ ausgerichtet.“

Elfriede Riesinger steht als Präsidentin schon in den Startlöchern, vorerst hat sie die Leitung eines neuen Formats, des Jugendpreises, übernommen: „Der Preis richtet sich speziell an Jugendliche aus der Region. Wir möchten proaktiv bei der Umsetzung kreativer, nachhaltiger Projekte in der Region mit Rat, Tat, Netzwerk und Finanzen unterstützen.“

Als nächste Charity-Aktion betreut der Club „Swinging Christmas“ am 10. Dezember im Lengenbachsaal in Neulengbach kulinarisch. Wer einen vorweihnachtlichen Konzertabend verbringen will und zugleich Gutes tun möchte, kommt zum Konzert (Eintritt frei) und in der Pause zum Rotary Club auf ein Glas Wein.

Werbung