Neue Corona-Fälle in den Pflegeheimen. Trotz hoher Durchimpfungsrate gibt es im Haus St. Louise 17 Covid-Fälle. Auch im Clementinum gibt es Infektionen.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 26. März 2021 (13:34)
Alexander Kirch, Alexander Kirch

In den Pflegeheimen in Maria Anzbach und in Kirchstetten sind Corona-Fälle aufgetreten.

Zwölf Bewohner und fünf Mitarbeiter im Haus St. Louise in Maria Anzbach sind betroffen, bestätigt die Pressestelle der Barmherzige Schwestern Pflege GmbH in Wien: „Eine unserer noch nicht geimpften Neuaufnahmen war der erste Fall.“

Neuaufnahmen ziehen mit negativem PCR Corona Test in unsere Einrichtung ein, ein weiterer Test erfolgt routinemäßig nach fünf Tagen. Dabei zeigte sich ein positives Ergebnis. Insgesamt sind mehr als 90 Prozent der Bewohner und 75 Prozent der Mitarbeitenden bereits zwei Mal gegen das Corona Virus geimpft.

Auch im Pflegeheim Clementinum in Kirchstetten wurden Corona-Infektionen festgestellt.

In der Gemeinde Kirchstetten sind damit die Corona-Fälle auf 21 angestiegen.