Erstellt am 07. August 2018, 04:05

von NÖN Redaktion

"WIR"-Ferienbetreuung: „Ein Sommer wie damals“. Gut angenommen wird das Vorzeigeprojekt der WIR am Sonnenkogl in Kirchstetten.

Gut angenommen wird die sonderpädagogische Ferienbetreuung. Das freut auch Wirtschaftskammer-Bezirksstellenobmann Norbert Fidler, die Geschäftsführende Gemeinderätin Manuela Reiterits, Janine Ruhm, Bürgermeister Ernst Hochgerner, Bürgermeister Franz Wohlmuth, Leaderobmann Josef Ecker, Bürgermeister Martin Michalitsch, Bürgermeister Paul Horsak, Melanie Übelbacher, Daniela Maleschek und die Kinder aus der Kleinregion WIR.  |  privat

Die Betreuung von Kindern in den Sommerferien ist für berufstätige Eltern oft eine Herausforderung. Wenn das Kind eine besondere Betreuung braucht, wird es dann noch etwas schwieriger.

Die Wienerwald Initiativ Region (WIR) hat deshalb eine sonderpädagogische Ferienbetreuung auf dem Bauernhof Sonnenkogl gestartet – und das mit Erfolg: Das Vorzeigeprojekt, finanziert durch Unterstützung von Bund, Land, EU, sowie den Gemeinden der WIR, ist heuer aufgrund des tollen Erfolges im Vorjahr ausgebucht. Es wurde sogar eine fünfte Ferienwoche notwendig. Die Betreuung wird das zweite Mal am Sonnenkogl bei Daniela Maleschek, akademisch geprüfte Fachkraft für Tiergestütze Therapie und Fördermaßnahmen, durchgeführt. Von der WIR wurden Hilfskräfte mit Erfahrung zur Seite gestellt.

Kürzlich überzeugten sich die Bürgermeister der Region von der Qualität der Betreuung und besuchten die Kinder. „Wie ein Sommer von damals, den ganzen Tag im Freien, mit Tieren kuscheln, im Stroh spielen, den Wald erkunden und viele Abenteuer erleben“, so das Resümee der Besucher.

Auch für Daniela Maleschek und ihrem Betreuerteam ist es eine wunderschöne Aufgabe: „Herausfordernd, aber sehr schön.“ Von der Einzigartigkeit des Projektes überzeugte sich auch der Rotary Club Neulengbach-Wienerwald, der ab nächstem Jahr das Projekt unterstützen möchte.