Nächtlicher Aufruhr sorgte für Polizeieinsätze. Jede Menge Alkohol und Streit waren Gründe für zwei Einsätze in Eichgraben.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 04. März 2020 (03:22)
Symbolbild

„Da schreit jemand um Hilfe“, alarmierten besorgte Bürger in Eichgraben in der Nacht auf Sonntag die Exekutive. Ein Frau und ihr Ex-Lebensgefährte waren nach jeder Menge Alkoholkonsum in Streit geraten, dabei kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung. Die Frau trug ein blaues Auge davon. Anzeige! Wenige Minuten später der nächste Alarm. Ein Mann soll am Bahnhof – nachdem er sich vor Fremden entblößt und im Anschluss uriniert hatte – gestoßen worden sein. Der betrunkene Innermanzinger erstattete Anzeige.