Simhofer wird neuer Nahversorger in Altlengbach. Innermanzinger Bäcker zieht in Raiffeisenbank ein.

Von Ernst Klement. Erstellt am 25. Juni 2019 (04:00)
Klement
Die Raiffeisenbank übersiedelt nach Innermanzing, an ihrer Stelle wird im Herbst ein Nahversorger eröffnet, freuen sich Bäckermeister Wolfgang Simhofer, Gattin Ramona, Bürgermeister Michael Göschelbauer, Eigentümer Markus Figl und seine Immobilienverwalter Melanie Mayr und Helmut Peherstorfer.

Altlengbach bekommt wieder einen Nahversorger im Ortszentrum: Bäckermeister Wolfgang Simhofer eröffnet ein Geschäft in den Räumlichkeiten der Raiffeisenbank, die Ende Juni ihr neues Domizil in Innermanzing bezieht.

Die Bäckerei Simhofer hat ihren Hauptsitz seit 1972 in Innermanzing und betreibt Filialen in Neulengbach, Gablitz und Pressbaum. Im Herbst soll die Eröffnung in Altlengbach erfolgen. Die Räumlichkeiten der Raika werden über den Sommer umgebaut. 150 Quadratmeter groß ist das Geschäftslokal, das Simhofer mietet.

Café mit Schanigarten ist geplant

„So wie in unseren anderen Geschäften werden wir Brot, Gebäck, Jause und Getränke anbieten“, berichtet der Bäckermeister. Auch ein kleines Café und ein kleiner Schanigarten entstehen. Die Suche nach einem neuen Nahversorger gestaltete sich schwierig. Bis 2010 gab es in Altlengbach einen Adeg-Markt, von 2012 bis 2018 gab es noch die Bäckerei Berger.

„Wir sind froh, dass jetzt diese Ansiedelung nach vielen Gesprächen und guter und kooperativer Zusammenarbeit mit der Familie Simhofer und der Familie Figl, der das Gebäude gehört, gelungen ist“, erklärt Bürgermeister Michael Göschelbauer. Die Nahversorgung und die Lebensqualität in Altlengbach würden durch diese Lösung gestärkt, freut sich der Ortschef.