Maria Anzbacher Schüler: Mit Gänseblümchen Landler auf Platz 1

Erstellt am 27. Mai 2023 | 00:00
Lesezeit: 2 Min
Maxima und Samuel Schwand Maria Anzbach Musikschule
Die jungen Musiktalente Maxima und Samuel Schwand mit ihrem stolzen Lehrer Johannes Münzger.
Foto: privat
Werbung
Tolle Platzierungen für Maxima und Samuel Schwand bei Bewerb in der Steiermark.

Bei den Staatsmeisterschaften für Akkordeon, Steirische Harmonika und Volksmusikgruppen in der Steiermark waren 330 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei. Die Musiker kamen aus allen Bundesländern Österreichs und aus Südtirol, einige kamen auch aus Polen, Tschechien, Slowenien und der Schweiz.

35 nationale und internationale Fachjuroren bewerteten die Leistungen. Zur Österreichischen Staatsmeisterschaft für Harmonika, Solo und Duo traten auch die beiden Anzbacher Geschwister Maxima und Samuel Schwand an. Sie werden an der Musikschule Maria Anzbach-Eichgraben ausgebildet. Musikschullehrer Johannes Münzger bereitete sie auf den Wettbewerb vor und begleitete sie auch in die Steiermark. Maxima schaffte mit ihrer Steirischen Harmonika in der Stufe A (Jahrgang 2013) den 1. Platz Solo mit Prädikat „Ausgezeichnet“. Als Duo traten die Geschwister auch an: Samuel auf der Posaune und Maxima auf ihrer Harmonika schafften mit dem Gänseblümchen Landler in der Stufe A den 1. Platz Prädikat „Ausgezeichnet“.

Mit Mein NÖN.at kannst du viele weitere spannende Artikel lesen.

Jetzt registrieren