Auf Tauchstation in Neulengbach. Die „Interessengemeinschaft Modell U-Boote Austria“ veranstaltet am 16. und 17. September  ihr traditionelles Modell U-Boottreffen im Freizeitzentrum Neulengbach.

Erstellt am 04. September 2017 (08:25)
zVg

Dieses Treffen findet unter internationaler Beteiligung alle zwei Jahre bereits zum 11 Mal statt.

Auch diesmal möchte die Interessengemeinschaft den Teilnehmern aus Deutschland, Holland, Österreich, Ungarn, Schweiz, Frankreich, Slowakei, Italien, Tschechien  oder Australien und den Besuchern, ein unvergessliches Erlebnis bereiten.

„Für das Treffen haben wir wieder einige Highlights vorbereitet“, kündigt Hans Hofmann an: So wird es wieder ein „Kinder-Schifferlfahren“ mit Kapitänspatent, einen U-Boottauchbewerb, Geschicklichkeitsfahren, sowie von Musik begleitetem Nachtfahren mit Nebel und Lichteffekten auf dem Wasser geben.

Vorführungen für die Besucher, ein Modellwettbewerb mit der Ermittlung des schönsten Modells, prämiert mit einem Wanderpokal runden das Treffen ab.

Das Programm


Samstag, 16. September 2017

09.00                Begrüßung und Eröffnung, anschließend Fahrerbesprechung

09.15                Freies Fahren

14.00                Kinderfahren (im Kinderbecken)

18.30                Abendessen

20.00                Nachtfahren

Sonntag, 17. September 2017

09.00              Freies Fahren

11.00              ggf Bootstaufen

14.00              Kinderfahren (im Kinderbecken)

16.00              Verabschiedung, Siegerehrung Modellwettbewerb

ab 17:00        Ende