Das Zentrum ist für Bewohner wichtig. 300 Neulengbacher nahmen an Telefonbefragung teil. Die Belebung des Ortskerns steht an vorderster Stelle.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 27. Februar 2019 (04:20)
NOEN, rh
Die Gestaltung beim Alten Rathaus ist ein Thema.

Die Neulengbacher VP will wissen, was die Bürger bewegt. Etwa 300 Personen wurden telefonisch befragt. Besonders am Herzen liegt der Bevölkerung die Belebung und Erhaltung des Zentrums. „Das ist ein Thema, das ganz oben steht. Den Menschen ist wichtig, dass der Ort am Leben bleibt. Das ist für uns ein zusätzlicher Auftrag“, betont Bürgermeister Franz Wohlmuth. Dass der Bereich Apotheke – Altes Rathaus barrierefrei wird, sei den Bürgern ebenfalls wichtig. Auch der Ausbau von Neulengbach als Bildungsstandort ist ein Thema.

„Was die Leute nicht mehr so berührt sind die Freizeitmöglichkeiten“, informiert der VP-Ortschef. Das führt er darauf zurück, dass man in diesem Bereich mit Fitnessparcours, Erholungszentrum oder Skaterplatz ein gutes Angebot geschaffen habe. Dass das Thema Infrastruktur bei der Umfrage nicht ganz vorn liegt verwundert den Bürgermeister: „Da gibt es ja öfters Beschwerden bei den Sprechtagen. Und im Kirschnerwald ist die Infrastruktur ja mehr als schlecht.“ Trotzdem rangiert die Infrastruktur bei den 300 Befragten im letzten Drittel.

Die Neulengbacher wurden nicht nur zu Themen, sondern angesichts der Gemeinderatswahl auch zu Politikern befragt. „Da bekommen wir aber keine Ergebnisse“, informiert Franz Wohlmuth. Ob er als Bürgermeister wieder kandidiert, steht wie berichtet noch nicht fest.