Auto krachte in Weinkeller. Lenker verlor Kontrolle über sein Auto, und fuhr gegen Mauer, die zum Teil einstürzte.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 25. Oktober 2020 (13:01)
Schwer beschädigt wurden der Wagen und auch die Hausmauer eines Weinkellers in Grabensee.
FF Asperhofen

Samstagabend kurz vor Mitternacht kam es in Großgraben zu einem Unfall: Der Lenker eines VW verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in weiterer Folge gegen die Mauer eines Weinkellers, welche zum Teil einstürzte, wie die Feuerwehr Asperhofen berichtete.

Nach der Freigabe durch die Polizei schleppten die Kameraden den schwer beschädigten Wagen mittels Rangierroller und Rüstlöschfahrzeug ab und stellten diesen gesichert ab. In weiterer Folge wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Straße gereinigt.

„Aufgrund der starken Beschädigungen an der Hausmauer wurde die Straße behördlich gesperrt und die Einsatzstelle an die Straßenmeisterei übergeben“, heißt es von der Feuerwehr Asperhofen.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Lenker ganz schön über den Durst getrunkten hatte, er hatte 1,4 Promille. Seinen Füherschein ist der Mann nun wohl für einige Zeit los. Er blieb unverletzt, seine drei Mitfahrer kamen mit leichten Verletzungen davon.