Neulengbach für vorbildlichen Gemeinde-Energiebericht ausgezeichnet

Stadtgemeinde setzt Vorgaben im Energiebereich perfekt um.

Erstellt am 21. November 2021 | 05:29
440_0008_8224755_wwa45nb_energie_auszeichnung_c_a1_fotog.jpg
Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf und eNu-Geschäftsführer Herbert Greisberger gratulierten Stadtrat Gerhard Schabschneider, Stadtrat Alois Heiss, Gemeinderat Leopold Schoissengayer, Vizebürgermeister Paul Mühlbauer und Stadtamtsdirektor Leopold Ott zur Auszeichnung als Energie.Vorbild.Gemeinde.
Foto: A1-fotografie-c.hinterndorfer

Die Stadtgemeinde Neulengbach wurde als eine von 130 Gemeinden für den vorbildlichen Gemeinde-Energiebericht ausgezeichnet. Bürgermeister Jürgen Rummel dankte dem Energiebeauftragten Patrick Leptien für die mustergültige Erstellung des Energieberichts sowie allen Gemeindemitarbeitern, die für die Erfassung des Energieverbrauchs verantwortlich sind.

Seit 2013 sind Gemeinden per NÖ Energieeffizienzgesetz verpflichtet, ihren Energieverbrauch zu überwachen. In den Energieberichten für die Jahre 2016 bis 2020 sind neben dem Energieverbrauch der Gemeindegebäude und Anlagen auch Vorschläge für energetische Verbesserungen enthalten. Die Vorschläge werden im Gemeinderat diskutiert, um die Energieeffizienz voranzutreiben.

Niederösterreich hat als erstes Bundesland die landesweiten Klimaziele auf jede Gemeinde heruntergebrochen. Die Energiebuchhaltung ist dabei ein wichtiges Instrument. Das Land NÖ unterstützt die Gemeinden mit der Energie- und Umweltagentur NÖ und der Energieberatung NÖ bei der Berichterstellung und Datenerfassung.