Bis jetzt etwas weniger Testanmeldungen als im Dezember. In der Stadtgemeinde Neulengbach haben sich bis jetzt knapp 1.600 Personen zum freiwilligen Covid-19-Test angemeldet.

Von Renate Hinterndorfer. Erstellt am 15. Januar 2021 (10:49)
Symbolbild
APA (Symbolbild/dpa)

Die fünf Teststraßen im Neulengbacher BORG stehen, die EDV wird vorbereitet, die Bodenmarkierungen werden geprüft. "Es ist alles im Laufen, im Vergleich zu den ersten Tests im Dezember ist der Aufwand um die Hälfte weniger geworden", berichtet Bürgermeister Franz Wohlmuth. Beim ersten Testwochenende wurden die Teststraßen fotografiert, jetzt hat man einen genauen Plan und führt noch ein paar Optimierungen durch.

100 Leute im Einsatz

So wie bei den Flächentests im Dezember werden wieder rund 100 Personen im Einsatz sein. "Zu 95 Prozent sind es dieselben Leute wie beim ersten Mal, das ist hervorragend, dafür kann ich nur Danke sagen", so der Neulengbacher Bürgermeister. Gemeinde, Bauhof, Rettung und Feuerwehr sorgen wieder für einen reibungslosen Testablauf.