Eislaufplatz in Altlengbach wird eröffnet. Hannes Schulz kann Kindern das Eislaufen ermöglichen. Platz kann ab 12. Dezember genützt werden.

Von Ernst Klement. Erstellt am 13. Dezember 2020 (03:46)
Der Eislaufplatz eröffnet am Samstag, Organisator Hannes Schulz mit den Jugendlichen Kathrin Baumgartner und Susanne Kepa.
Klement

Erfreuliche Nachrichten gibt es in Zeiten von Corona seltener, Hannes Schulz hat aber dennoch eine parat: Am kommenden Samstag, 12. Dezember, wird der Eislaufplatz bei der „Schulzhüttn“ eröffnet. Damit steht den Kindern eine große Eisfläche zur Verfügung. „Es ist ein Lichtblick in dieser tristen Coronazeit“, freut sich der Organisator Hannes Schulz und ergänzt: „Ab Montag dürfen die Eislaufplätze öffnen, damit sind endlich die Planungsunsicherheiten beendet. Für mich ist das eine Herzensangelegenheit, den Kindern Eislaufen zu ermöglichen. In der Schule nimmt man den Kindern nun mit der Maskenpflicht die Luft zum Atmen. Hier dürfen sie sich im Freien auf einer großen Eisfläche bewegen.“

Schulklassen fahren kostenlos

Schulz bedankt sich ausdrücklich auch bei den Gemeinden Altlengbach, Innermanzing und Eichgraben sowie bei vielen Sponsoren, die dazu beitragen, dass der Eislauf-Spaß stattfinden kann. „Ich danke allen, die den Kindern Eislaufen ermöglichen. Für die Schüler, die mit ihrer Schulklasse aus den drei Gemeinden kommen, ist das Eislaufen kostenlos. Dazu ist auch ein Schlittschuhverleih möglich“, sagt Schulz. Er berichtet auch, dass die Schulen sehr erfreut auf dieses Angebot reagieren, da Sport in geschlossenen Räumen verboten ist.

„Die Mittelschule Laabental wird mit der zweiten Klasse ihr Wintersportprojekt bei uns am Eislaufplatz durchführen“, so Hannes Schulz. Der Eislaufplatz ist immer von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Ein besonderes Ambiente ist auch am Abend die toll beleuchtete Eisfläche, dazu gibt es Musikbegleitung. „Für die Kinder, die erst Eislaufen lernen, stehen auch mehrere Eispinguine zur Verfügung, der Babyelefantenabstand ist auf der Eisfläche auf jeden Fall gewährleistet“, lächelt der Organisator. Da derzeit die Gasthäuser geschlossen haben, aber die Abholservices erlaubt sind, bietet auch Hannes Schulz diesen Service an. „Nach dem Eislaufen kann man sich das Essen mit nach Hause nehmen,“ so der Gastronom. Dass die Eröffnung des Eislaufplatzes gelungen ist, freut Schulz sehr: „Man kann in dieser Coronazeit auch etwas Sinnvolles für die Bevölkerung machen.“