Wohnungen werden saniert. Beschlossen / Gemeindegebäude werden wieder auf Vordermann gebracht.

Erstellt am 02. Juli 2014 (00:01)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

NEULENGBACH / 10.500 Euro investiert die Stadtgemeinde in die Sanierung von Wohnungen. Liegenschafts-Stadtrat Josef Fischer: „Die Instandhaltung unserer Gemeindegebäude ist eine ständige Herausforderung. Wir sind immer darum bemüht, den technischen Zustand und das Erscheinungsbild unserer Liegenschaften in Ordnung zu halten.“

In der Gemeinderatssitzung wurden Sanierungsmaßnahmen im Bereich der Wohnungen am Kirchenplatz 82 und in der Wiener Straße 201 beschlossen.

Die Firmen Sallfert und Kienastberger wurden mit der Überarbeitung der Geländer im Bereich der Wohnungen im Neuen Rathaus und die Firmen Weber und Wiebogen mit der Abdichtung der Attikaabdeckung in der Wiener Straße beauftragt.