Altlengbach

Erstellt am 15. Mai 2018, 05:14

von Renate Hinterndorfer

Weltumsegler ist startklar. Norbert Sedlacek bereitet sich auf sein größtes Abenteuer vor.

Norbert Sedlacek will der erste Segler sein, der einhand, nonstop und ohne Hilfe von außen die Welt über alle Ozeane, inklusive Arktischen und Antarktischen Ozean umsegelt. Seine Spezial-Yacht ist fertig und wird jetzt getestet, im Juli beginnt dann das große Abenteuer.   |  privat

Einen Weltrekord-Versuch unternimmt der Altlengbacher Norbert Sedlacek: Er will die Erde einhand, nonstop und ohne Hilfe von außen über alle Ozeane, inklusive Nordwestpassage und Südlichen Ozean umsegeln.

Die österreichisch-französische Werft Innovation Yachts hat für dieses Abenteuer eine spezielle Rennyacht aus gänzlich recycelbaren und nachhaltigen Materialen gebaut. „Die Arbeiten waren tückenreich und schwierig, da es sich um einen Prototypen handelt und unsere Partner zahlreiche Innovationen bezüglich Materialien und Fertigungsprozesse eingebracht haben“, schildert Marion Koch von Ant Arctic Lab. Aber nach zweijähriger Bauzeit ist das Schiff jetzt fertig. Am Mittwoch wird es in Frankreich zu Wasser gelassen. Anfang Juni wird Norbert Sedlacek noch einmal in seine Heimat kommen. Nach zwei Monaten mit Anpassungsarbeiten wird der Skipper dann am 29. Juli seinen Weltrekordversuch starten.

34.000 Seemeilen sind zu bewältigen

34.000 Seemeilen wird er zurücklegen, 200 Tage ganz allein auf See sein.

Was sagt seine Familie zu dem Abenteuer? „Die Familie steht geschlossen hinter dem Weltrekordversuch, wenngleich verständlicherweise die Spannung steigt“, so Wolfgang Sedlacek.

Das Testen neuer Entwicklungen und Technologien für größere Sicherheit, Qualität, Funktionalität und Nachhaltigkeit und natürlich das Erbringen eines neuen Weltrekordes sind die Ziele dieses Projektes.